Über mich

Mein Name ist Julia. Ich liebe meinen Garten und beackere ihn mit vollster Überzeugung. Ich möchte Bewährtes und Naturnahes bewahren aber auch viel Neues ausprobieren.

Industrielles Essen, beruflicher Alltag, Schnelllebigkeit, Stress und Hektik erfordern einen Ausgleich in unserem Leben. Diesen Ausgleich finde ich in meinem Garten.

Es gibt zahlreiche Blogs über gesunde Ernährung. Von Vegan über Paelo und Low Carb bis Rohkost ist alles dabei. Wo aber kommen die vielen unberührten Lebensmittel her? Clean eating?

Nur wer weiß, wie sein Gemüse angebaut wird, kann auch sicher sein, dass es wirklich Bioqualität hat. Zudem ist es eine Erfahrung wert zu wissen, wie viel Mühe und Zeit es braucht, um etwas zu ernten. Es ist einfach, in den Biomarkt zu laufen und an der Kasse mit der Karte zu bezahlen. Was aber steckt hinter einer Möhre, einem Kohlkopf, oder einem Apfel? Wie lange muss Lauch oder Sellerie wachsen? Welche Arbeitsschritte sind notwendig, damit am Ende des Jahres der Vorratskeller und Tiefkühler voll ist, um gut über den Winter zu kommen? Nein, ganz so ernst meine ich es nicht. 😉

Ich beschäftige mich viel mit Selbstversorgung und Permakultur. Einen Weg dahin zu finden und aktiv zu gestalten ist mein selbstgestecktes Ziel.

In diesem Blog möchte mein Gärtnerwissen weitergeben, damit mehr Menschen den Spaten in die Hand nehmen und aktiv etwas für ihre Gesundheit tun.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen