Regen

Regen ist wichtig. Regen wirkt entspannend. Ich gehe gern im Regen spazieren und bin mit meinen Kindern durch Pfützen gesprungen. Ich mag es, wenn alles nach Regen riecht und die Bäume die dicken Tropfen abschütteln.

Petersilie für den Wintervorrat im Regen gepflückt.


Wenn ich über unsere Wiese gehe watsche ich durchs Wasser, so dass ich mir die Schuhe einschöppe wie im zeitigen Frühjahr oder späten Herbst. Die Gräben im Spreewald sind randvoll. Manchmal erweckt es den Eindruck man stehe tiefer als das Wasser hoch ist. 🤔

Wann hat es zuletzt so viel geregnet? Ich weiß es nicht mehr.

Noch nimmt die Erde das viele Wasser auf. Noch gibt es keine Schäden im Garten. Lange halten Bohnen und Kohlköpfe das viele Nass aber nicht mehr aus. Es wird hier und da faulen. Die Tomaten leiden, Brombeeren fallen sauer ab, Blumen knicken um.

Warum drückt Dauerregen so aufs Gemüt? Schlimmer als ein Lockdown: Wenn der Sommer kein Sommer mehr ist, wenn das Draußensein auf nötigste begrenzt wird…

Es ist August, es wird Zeit Sommer, dass du dich zeigst!

Aktuelle Beiträge